nl     de

Festival 2023

28.02. - 02.04.2023
Programm: 14.12.2022

VVK-Start: 15.12.2022, ab 11 Uhr

Siba Sahabi “Alma”

Di 28.02. – So 02.04.2023

Bei Vorstellungen im Festivalzeitraum zu sehen.

Theater Heerlen Foyer

Eintritt frei

Die deutsch-persische Künstlerin Siba Sahabi beschränkt sich nicht auf nur ein Medium und eine Disziplin. Häufig spürt man an ihren Entwürfen, dass die Verknüpfung der orientalischen mit der westlichen Kultur zu Innovation und kulturellem Reichtum geführt hat. Ihr preisgekröntes Werk wurde international in Museen und Galerien wie der Saatchi Gallery in London ausgestellt. Im Rahmen von Schrit_tmacher zeigt sie im Foyer durchgehend den surrealistischen kurzen Tanzfilm „Alma“, präsentiert/verknüpft mit einigen ihrer Werke.

Bei „Alma“ geht es um Verlust, Trauer und Wandel. Wir sehen einen Mann, der seinem Lebensende entgegengeht. Da er sich der Tatsache bewusst ist, dass er nur noch kurze Zeit zu leben hat, versucht er verzweifelt, seinen Körper und seine Seele vor Trennung zu schützen. Dann entdeckt er ein anderes menschenähnliches Wesen, dass die entgegengesetzte Dynamik des Lebens durchlebt. Er betrachtet das weibliche Wesen voller Bewunderung. Es wird physisch und mental zunehmend stärker und zwingt ihn schließlich, ihm seine Seele zu übertragen. Als er sein Schicksal akzeptiert, stirbt sein Körper und verschmilzt mit dem geheimnisvollen Wesen.

28.02.2023 - 02.04.2023

Theater Heerlen/ Foyer